Sponsoren/Partner
Lade Bilder...
Suche
Werbung

Granitland -
11 abwechslungsreiche MTB-Touren, vom Donauraum bis zum Böhmerwaldmassiv: Das Mühlviertel bietet tolle Trails in allen Schwierigkeitsgraden!
www.granitland.at

Das Salzkammergut bietet einige der schönsten Mountainbiketouren in Österreich. Mit dem Bike geht's auf majestätische Berge und vorbei an glasklaren Seen!
www.bikeferien.at

Dachsteinrunde - Die beschilderte Runde um den "Grenzpfeiler" der Steiermark, Salzburgs und Oberösterreichs ist eine der eindrucksvollsten Touren der Ostalpen.
www.dachsteinrunde.at

AlpenParks Hagan Lodge Altaussee - Das idyllische Almhüttendorf mit 46 Ferienhäusern auf 4-Sterne-Komfort! Direkt von der Haustüre geht es zu den schönsten Touren rund um Loser, Altaussee und Dachstein.
www.alpenparks.at

Das Bundessport- und Freizeitzentrum Obertraun liegt eingebettet zwischen Hallstättersee und Dachstein am Fuß des Krippensteins. Für Mountainbiker steht eine Cross-Country Rennstrecke sowie ein Pumptrack direkt am Gelände zur Verfügung.
www.obertraun.bsfz.at

News

Granitmarathon Kleinzell:
Krenn behält die Oberhand

Granitmarathon Kleinzell (Foto: Mathias Lauringer)

Perfekte Bedingungen, mehr als 700 Teilnehmer auf den Marathon-Distanzen und ein spannender Rennverlauf - das MTB-Wochenende beim Granitmarathon in Kleinzell hatte einiges zu bieten.

Am Samstag stand alles im Zeichen der Jugend - mehr als 170 Kids nahmen in den jeweiligen Altersklassen den Rundkurs in Angriff. Viele strahlende Gesichter waren der Lohn für die gelungene Veranstaltung.

Der Marathon-Sonntag wurde um 09:00 Uhr mit dem Start der Extrem-Distanz eröffnet. Die favorisierten Teamkollegen Christoph Soukup und Matthias Alberti (Team Texpa Simplon) dominierten von Beginn an das Rennen und sorgten frühzeitig für klare Verhältnisse. Die vorab angekündigte Teamtaktik wurde nur durch einen Crash von Alberti kurz gefährdet, den er aber ohne gröbere Blessuren überstand. Kurz vor Schluss zündete Soukop den Turbo und konnte einen ungefährdeten Sieg einfahren. Den dritten Platz konnte sich mit Alexander Stadler (Team Melasan Sportunion) ein Lokalmatador holen.
Bei den Damen konnte Angelika Tazreiter (Polizei SV Graz/Bigtime Sport) in Abwesenheit von Sabine Sommer einen ungefährdeten Sieg feiern. Platz Zwei ging mit Babsi Mayer (Rc Arbö Sk Vöest) an eine Oberösterreicherin, vor Alexandra Wogg (Leibnitz) aus der Steiermark.

Auf der Classic-Distanz entwickelte sich von Beginn an ein spannendes Rennen, und das Tempo wurde stetig hoch gehalten. So musste der große Favorit Wolfi Krenn (Bike Team Kaiser) zur Mitte des Rennens einen kleinen Rückstand auf die Führungsgruppe aufholen. Am Ende konnte er noch die entscheidenden Reserven mobilisieren und sich vor Andreas Dollinger (grafikeria centurion racing) und Christoph Mick (Ktm Donau Fritzi Racing) den Sieg sichern. 
Bei den Damen behielten mit Caroline Neumüller (Dna Eindruck Sarleinsbach) und Claudia Egginger (Edelsten MTB Ladies) zwei Lokalmatadorinnen und Viktoria Zeller (RV Dornbirn) die Oberhand.

Die Small-Distanz bot einen Zweikamp an der Spitze. Mit Christoph Spreitzhofer (Rc Asvö Birkfeld) musste sich der Führende der Challenge-Small-Wertung am Ende nur dem Passauer Andreas Schrottenbaum (Stieglbauer Racing Team) geschlagen geben. Den verbleibenden Platz am Stockerl konnte Armin Embacher (Bike Team Kirchberg) ergattern.
Die Small-Damenwertung gewann Katja Neuner (Öamtc Recheis Latella) klar vor der Kleinzellerin Julia Gierlinger (Bike Team Kaiser) und Kerstin Gattermann (LG Innviertel Enduraceteam).

Auf der Light-Distanz dominierten die Junioren das Renngeschehen an der Spitze. Bei den Damen wurde das Podium von "drei Julias" in Beschlag genommen. Julia Hametner (RC Arbö Auto Eder Walding) konnte sich in einer knappen Entscheidung vor Julia Auer (Rc Bad Griesbach) und Julia Zeininger (Sk Vöest) durchsetzen. 
Bei den Herren holte Benjamin Illek (Lietz Sport racing) vor Daniel Eichmair (Rc CFK) und Jakob Mayrhofer (DNA Sarleinsbach) den Sieg.

Ein tolles Wochenende ganz im Zeichen der MTB-Marathon Sports!