Sponsoren/Partner
Lade Bilder...
Suche
Werbung

Granitland -
11 abwechslungsreiche MTB-Touren, vom Donauraum bis zum Böhmerwaldmassiv: Das Mühlviertel bietet tolle Trails in allen Schwierigkeitsgraden!
www.granitland.at

Das Salzkammergut bietet einige der schönsten Mountainbiketouren in Österreich. Mit dem Bike geht's auf majestätische Berge und vorbei an glasklaren Seen!
www.biken.at

Dachsteinrunde - Die beschilderte Runde um den "Grenzpfeiler" der Steiermark, Salzburgs und Oberösterreichs ist eine der eindrucksvollsten Touren der Ostalpen.
www.dachsteinrunde.at

AlpenParks Hagan Lodge Altaussee - Das idyllische Almhüttendorf mit 46 Ferienhäusern auf 4-Sterne-Komfort! Direkt von der Haustüre geht es zu den schönsten Touren rund um Loser, Altaussee und Dachstein.
www.alpenparks.at

Das Bundessport- und Freizeitzentrum Obertraun liegt eingebettet zwischen Hallstättersee und Dachstein am Fuß des Krippensteins. Für Mountainbiker steht eine Cross-Country Rennstrecke sowie ein Pumptrack direkt am Gelände zur Verfügung.
www.obertraun.bsfz.at

News

Stattegg: Hochmüller gewinnt vor Hausleitner und Mick

Graz/Stattegg (Foto: bikeboard.at)

Gut 200 Mountainbiker standen heute in Graz, Stattegg an der Startlinie, um das ‘Schöcklmonster' beim 3. Schöckl Gipfelsturm zu bezwingen. Für die Fahrer der Small-Distanz galt es 22 Kilometer und 1.200 Höhenmeter zu bewältigen. Diejenigen, die gerne länger im Sattel sitzen, konnten auf der Classic-Strecke über 55 Kilometer und 2.490 Höhenmeter alles geben.
Die Befürchtungen von vielen, das Rennen würde sprichwörtlich "ins Wasser fallen", haben sich glücklicherweise nicht bewahrheitet. Im Gegenteil: Angenehme Temperaturen und Sonnenschein gestalteten den Renntag perfekt.

Perfekt lief der Sturm auf den Gipfel auch für Christoph Hochmüller (Radclub ARBÖ Griffen), der mit knapp 3 Minuten Vorsprung als erster der Classic am Grazer Hausberg ankam. Mit Josef Hausleitner (RC-TRI-RUN ATUS Weiz) steht kein Unbekannter am 2. Treppchen. Der Sieger von St. Veit Christoph Mick (KTM Donau Fritzi Racing) komplettiert das Podest. Bei den Damen gewinnt Sandra Hainfellner vom WSV Payerbach.

Den Gesamtsieg der Damen auf der Strecke Small holt sich Julia Gierlinger (HadererSportsTeam) überlegen vor Margit Haberl (KTM Pro Team) und Lydia Pross (Zweirad Janger Simplon). Schnell unterwegs waren hier auch die Herren, wobei sich Florian Wimmer (Bimato Sports Team) mit nur 2 Sekunden Vorsprung auf Christoph Spreitzhofer den Sieg erkämpft. Dritter wird Michael Zink vom WSA greenteam.